Die Schüler setzen sich theoretisch und praktisch mit Kunst auseinander.
Sie lernen verschiedene Stile und Künstler (Klee, Picasso, Hundertwasser, Marc…) kennen und können dieses Wissen in ihr eigenes Schaffen einbeziehen. Unterschiedliche Materialien und Techniken verwenden sie bei der phantasievollen Gestaltung ihrer Werke.
Auch die Teamfähigkeit wird gefördert durch das gemeinsame Erstellen eines Kunstwerks.
In den Reflexionsphasen werden die Werke gemeinsam beurteilt.
Jedes der produzierten Objekte, die mit viel Motivation und Experimentierfreudigkeit geschaffen wird, verdient es,  als besonders schönes und außergewöhnliches Kunstwerk bezeichnet zu werden.

Evi Egger-Knecht